Praxis für Orthopädie, Chirotherapie, Sport- und Unfallmedizin
HOME
Intro Verfahren ACP-Therapie Leistungsangebot

Piezoelektronische Stoßwellentherapie

Seit dem Ende der 1980er Jahre ist die Stoßwellentherapie Bestandteil des orthopädischen Behandlungsspektrums, werden mit ihr doch unter anderen verzögert heilende Knochenbrüche und, wenn auch mit geringerer Energie, Sehnenansatzbeschwerden oder auch Fersensporne behandelt.

Durch die Verdichtung von Schalldruckwellen und deren rhytmische und wiederkehrende Anwendung können Festkörper wie z.B. Kalkansammlungen zerrüttet werden.

Neben der herkömmlichen Stoßwellenerzeugung haben wir nun ein weiteres Gerät in unserer Praxis etabliert, welches die Stoßwellen durch die Umkehrung des Piezoelektrischen Effekts erzeugt. Hierbei werden, vereinfacht ausgedrückt, Keramikelemente mittels Strom ausgedehnt und erzeugen dadurch einen Druckimpuls. Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass diese Keramikelemente exakt auf das Behandlungsfeld ausgerichtet und die Stoßwellen somit zielgenauer eingesetzt werden können.


zurück


Dr. med. W. Goewe · Luitpoldstr. 40a · 96052 Bamberg · 0951-24124 · info@orthopaede-goewe.de